bookbugs.net

PDF download and read online

Guerilla Marketing Als Kollaboratives Instrument Des Social Media Marketings

Guerilla Marketing als kollaboratives Instrument des Social Media Marketings PDF
Author: Sheila Schmidt
Publisher: Diplomica Verlag
Release: 2012-05-25
ISBN: 3842878265
Size: 38.81 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 84
View: 4904

Download

Guerilla Marketing Als Kollaboratives Instrument Des Social Media Marketings

by Sheila Schmidt, Guerilla Marketing Als Kollaboratives Instrument Des Social Media Marketings Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Guerilla Marketing Als Kollaboratives Instrument Des Social Media Marketings books, Guerilla-Marketing erfreut sich größter Beliebtheit. Einst noch als kleine Facette im großen Pool des Marketing-Mix gedacht, soll Guerilla-Marketing heute den herkömmlichen Werbeformen aus der Krise helfen. Die zunehmende Informationsdichte und eine hohe Sättigung an Werbereizen führen heute zu einer Informationsüberlastung der Konsumenten. Es kommt zu einer Überforderung der Aufnahmefähigkeit, die letztendlich dazu führt, dass Konsumenten nur noch einen Bruchteil der erhaltenen Werbebotschaften aufnehmen können. Neben dieser passiven Reaktanz gegenüber Werbung entwickeln Konsumenten mehr und mehr auch ein aktives Werbevermeidungsverhalten. So kommt es zu einer selektiven Wahrnehmung mit Ausblendung aller nicht relevant erscheinenden Botschaften, wodurch es für Werbetreibende zunehmend schwieriger wird, mit ihrer Werbebotschaft zum Konsumenten durchzudringen. Einwegkommunikation erzielt nicht mehr die gewünschte Reichweite und so ist es nicht verwunderlich, dass eine aktuelle Studie der Gfk 2009/2010 zu dem Schluss kommt, dass alternative Werbeformen immer mehr an Bedeutung gewinnen. Die Studie zeigt deutlich, dass Marketingverantwortliche im Kampf um die Aufmerksamkeit der Konsumenten zunehmend neue Kommunikationsinstrumente für ihre Kundenansprache nutzen. In diesem Zusammenhang ergab die Studie speziell, dass auch Guerilla-Marketing immer häufiger eingesetzt wird, besonders um Produkte oder Marken spektakulär in Szene zu setzen. Guerilla-Marketing bietet unkonventionelle, überraschende Tools zur Kundenansprache, die gleichzeitig innovativ und effizient sind. WOW-Marketing ist daher die Strategie, wenn es um das Erreichen größtmöglicher Aufmerksamkeit der werbemüden Konsumenten geht. Doch funktioniert dieses Konzept des Guerilla-Marketings auch über die neuen Kommunikationskanäle des Web 2.0?



Web 3 0 Einsatzm Glichkeiten Und Potenziale Des Web 3 0 F R Mitarbeiter Und Unternehmen

Web 3 0  Einsatzm   glichkeiten und Potenziale des Web 3 0 f  r Mitarbeiter und Unternehmen PDF
Author: Katja Brackelmann
Publisher: Diplomica Verlag
Release: 2013-08-01
ISBN: 384288480X
Size: 60.85 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 92
View: 462

Download

Web 3 0 Einsatzm Glichkeiten Und Potenziale Des Web 3 0 F R Mitarbeiter Und Unternehmen

by Katja Brackelmann, Web 3 0 Einsatzm Glichkeiten Und Potenziale Des Web 3 0 F R Mitarbeiter Und Unternehmen Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Web 3 0 Einsatzm Glichkeiten Und Potenziale Des Web 3 0 F R Mitarbeiter Und Unternehmen books, Das Internet hat sich in den letzten Jahren stark verandert. Es entwickeln sich nicht nur die angebotenen Dienste fur die Nutzer, sondern die Zugangsvoraussetzungen werden immer einfacher. Das Internet wird dadurch von einer breiten Schicht der Bevolkerung als Massenmedium akzeptiert und regelmassig verwendet. Es konnen mehr Menschen als jemals zuvor im Internet Informationen sammeln und eigene Handlungen vornehmen. Herausforderung ist es nun, diese Vielzahl von Informationen und Daten zu strukturieren. Der neue Anspruch ist, dass der Computer - oder auch die durchsuchte Datenbank bis hin zum gesamten Internet - idealerweise genau weiss, was der entsprechende Nutzer wissen mochte. Bezeichnungen und Begriffe sollen nicht mehr nur Wortketten sein, sondern eine Bedeutung bekommen. Wissen soll in Wikis und ahnlichen Web 2.0-Anwendungen nicht nur gesammelt, sondern es soll sinnhaft und strukturiert miteinander in Verbindung gebracht werden. Die Moglichkeiten, die das Web 3.0 bietet, lassen sich nicht nur im privaten Bereich effektiv einsetzen, sondern stellen auch fur Unternehmen und deren Mitarbeiter einen Mehrwert da



Social Media Als Neuer Strategischer Ansatz Im Tourismus Marketing

Social Media als neuer strategischer Ansatz im Tourismus Marketing PDF
Author: Stefanie Schmid
Publisher: diplom.de
Release: 2010-09-12
ISBN: 3842803559
Size: 61.62 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 84
View: 5650

Download

Social Media Als Neuer Strategischer Ansatz Im Tourismus Marketing

by Stefanie Schmid, Social Media Als Neuer Strategischer Ansatz Im Tourismus Marketing Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Social Media Als Neuer Strategischer Ansatz Im Tourismus Marketing books, Inhaltsangabe:Einleitung: 1, Einleitung: Die Revolution des Web 2.0 wird als strukturelle Veränderungen des Kommunikationsmodells in der Gesellschaft verstanden. Bis vor wenigen Jahren war das Medium Internet im Wesentlichen ein Informationsmedium - heute hat es sich immer mehr auf Sozialkontakte ausgerichtet und gilt häufig als Entscheidungsgrundlage touristischer Leistungen. Unternehmen sendeten vor kurzem noch ihre Botschaften nur über klassische Kommunikationskanäle oder Verkaufsmitarbeiter an ihre Kunden, heute kann jeder Kunde über das Internet via Blogs oder Soziale Netzwerke Informationen einholen und gleichzeitig Empfänger und Sender sein. Dies führt zur Notwendigkeit eines Umdenkens in touristischen Unternehmen, da Kunden viel aktiver am Kommunikationsprozess teilhaben als noch vor wenigen Jahren. Aufgrund dieser Tatsache sind Social Media Applikationen im Marketing ein bereits unverzichtbares Tool1. Ein geschickter Einsatz bietet Destinationen, Hotels und anderen Tourismusunternehmen ein enormes Potenzial sich im Web überzeugend und authentisch zu präsentieren sowie Neukunden zu gewinnen, ohne dabei das Budget stark zu belasten. Unternehmen, die zukünftig Social Media Marketing und Web 2.0 Applikationen ignorieren, riskieren, weder ein positives Image aufbauen zu können, noch bei negativer Resonanz, die sich im ‘Echtzeitinternet’ sehr schnell verbreitet, korrigierend eingreifen zu können. Social Media Marketing ist nun längst kein Trend mehr, sondern vielmehr eine Realität. Laut der Prognose von eMarketer steigt die Anzahl der mobilen Social Media User weltweit auf geschätzte 223 Millionen Menschen im nächsten halben Jahr. Für Marketing ExpertInnen stellt sich daher nicht mehr die Frage, ob Social Media in das Marketing touristischer Unternehmen integriert werden sollte, sondern vielmehr welche Ziele und Strategien verfolgt werden sollten. 1.1, Problemstellung: Millionen begeisterter Internetnutzer verbringen jede verfügbare Zeit in Foren, Blogs und Communities, nutzen Facebook, Twitter und ‘CO’. Die Möglichkeiten an Kommunikations- und Präsentationskanälen im Internet erscheinen für Unternehmen bereits grenzenlos, schnelllebig und unübersichtlich; es fällt schwer einen Überblick zu behalten. Touristische Unternehmen wollen sich der Chancen und Herausforderungen von Social Media Marketing annehmen, doch oft fehlendes Know-how über mögliche Anwendungsmöglichkeiten und effiziente Integrationsmöglichkeiten von Social Media in die [...]



Strategisches Marketing F R Krankenh User Der Grund Und Regelversorgung

Strategisches Marketing f  r Krankenh  user der Grund  und Regelversorgung PDF
Author: Klaus Emmerich
Publisher: GRIN Verlag
Release: 2015-04-21
ISBN: 3656947597
Size: 39.27 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Health & Fitness
Languages : de
Pages : 159
View: 7268

Download

Strategisches Marketing F R Krankenh User Der Grund Und Regelversorgung

by Klaus Emmerich, Strategisches Marketing F R Krankenh User Der Grund Und Regelversorgung Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Strategisches Marketing F R Krankenh User Der Grund Und Regelversorgung books, Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, , Sprache: Deutsch, Abstract: Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit erfolgt von innen heraus. Mit dieser These, liebe Leser, beginnt dieses Fachbuch. Öffentlichkeitsarbeit von innen heraus bedeutet konkret: Öffentlichkeitsarbeit beginnt mit der Motivation des eigenen Trägers und der eigenen Mitarbeiter. Öffentlichkeitsarbeit benötigt Substanz und setzt deshalb eine Unternehmensphilosophie und eine Unternehmensstrategie zwingend voraus. Ohne diese ist jede noch so gute Öffentlichkeitsarbeit bzw. Werbung wertlos. Deshalb müssen auch Mitarbeiter und Träger von Krankenhäusern der Grund- und Regelversorgung wissen: Wohin geht die Reise meines Krankenhauses bzw. meiner Krankenhäuser? Wofür stehen wir, was macht unsere Identität als öffentlich-rechtliche Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung aus? Deshalb sollten auch eine Unternehmensphilosophie und eine Unternehmensstrategie existieren, die sich in ihren wesentlichen Bausteinen bereits in Umsetzung befinden und Botschaften enthalten, die Empfänger der Öffentlichkeitsarbeit geradezu fesseln. Und dann bedarf es einer „Corporate Identity“, einer Unternehmensidentität, die alle Beteiligten, Mitarbeiter und Träger, mit großem Engagement an die beschlossene Unternehmensphilosophie und Unternehmensstrategie sowie deren Veröffentlichung bindet. Marktbeobachtung, Marktbewertung, Unternehmensphilosophie, Unternehmensstrategie einschließlich Umsetzung und erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit, diese Bausteine führen dann zu dem, was man als „strategisches Marketing für Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung“ bezeichnen könnte. Im vorliegenden Beispiel ist es ein mutiges und politisches Klinikmarketing, das sich bewusst nicht an die üblichen Vorgaben der Bundesgesundheitspolitik hält sondern neue Wege geht. Begeben Sie sich mit diesem Fachbuch auf eine spannende Reise, lassen Sie sich mitreißen, und suchen Sie sich ein Stück „begeisterndes Klinikmarketing“ für Ihr eigenes Krankenhaus heraus.



Virales Marketing Im Web 2 0 Erfolgreich Gestalten Mit Mundpropaganda Zum Marketingerfolg

Virales Marketing im Web 2 0 erfolgreich gestalten  Mit Mundpropaganda zum Marketingerfolg  PDF
Author: Johannes Osterholt
Publisher: GRIN Verlag
Release: 2019-08-20
ISBN: 3960956177
Size: 12.60 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 94
View: 7300

Download

Virales Marketing Im Web 2 0 Erfolgreich Gestalten Mit Mundpropaganda Zum Marketingerfolg

by Johannes Osterholt, Virales Marketing Im Web 2 0 Erfolgreich Gestalten Mit Mundpropaganda Zum Marketingerfolg Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Virales Marketing Im Web 2 0 Erfolgreich Gestalten Mit Mundpropaganda Zum Marketingerfolg books, Tagtäglich wirken über 5000 Werbebotschaften auf einen Menschen ein. Natürlich können wir nur einen Bruchteil davon verarbeiten. Viele Menschen reagieren auf die Flut an Informationen mit einer Abwehrhaltung gegenüber klassischer Werbung. Wie schaffen Unternehmen es, die Aufmerksamkeit der Kunden wieder für sich zu gewinnen? Johannes Osterholt zeigt, dass Unternehmen ihre Marketingstrategie neu ausrichten müssen. Werbung darf nicht mehr zu kommerziell, komplex und inszeniert wirken. Das virale Marketing kommt diesen neuen Ansprüchen entgegen. Denn virale Marketingkampagnen verbergen die eigentliche Webeabsicht geschickt durch außergewöhnliche Inhalte. Mundpropaganda verleiht viralen Werbebotschaften dabei Authentizität und Glaubwürdigkeit. Der Konsument selbst übernimmt so die Verbreitung der Botschaft. Osterholt erklärt, wie virale Kampagnen erfolgreich sind und wie Unternehmen das Risiko von Imageschäden vermeiden. Aus dem Inhalt: - Web 2.0; - Werbekampagne; - Social Media; - Online Marketing; - Word of Mouth



Externe Unternehmenskommunikation Im Web 2 0

Externe Unternehmenskommunikation im Web 2 0 PDF
Author: Claudia Baumgart
Publisher: GRIN Verlag
Release: 2010-03-24
ISBN: 3640574842
Size: 60.36 MB
Format: PDF
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 66
View: 5259

Download

Externe Unternehmenskommunikation Im Web 2 0

by Claudia Baumgart, Externe Unternehmenskommunikation Im Web 2 0 Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Externe Unternehmenskommunikation Im Web 2 0 books, Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Hochschule Heilbronn, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Kommunikationsbranche befindet sich seit vielen Jahren in einem kräftigen Wandel. Vor allem die neuen Medien bringen neue Instrumente und Herausforderungen im Bereich der Kommunikationspolitik mit sich. Auch die Nutzer weisen veränderte Verhaltensmuster auf und agieren zunehmend interaktiv innerhalb des World Wide Webs (WWW). Sie gestalten die Inhalte mit und geben offen ihre Meinungen und kritischen Ansichtsweisen kund. Doch was bedeutet das für Unternehmen und ihre Kommunikation? Was ist Web 2.0 überhaupt und welche Möglichkeiten ergeben sich hierdurch für die Unternehmenskommunikation? Ist es nur eine Phase, welche es nicht weiter zu berücksichtigen gilt oder bieten sich hier tatsächlich Chancen für Unternehmen, sich vorteilhaft am Markt zu positionieren und Interessensgruppen besser, schneller und kostengünstiger zu erreichen? Diese wissenschaftliche Arbeit beschäftigt sich mit den Möglichkeiten innerhalb des neuen ‚Mitmach-Netzes’. Während in Kapitel 2 zunächst die theoretischen Grundlagen zum Thema Marketing und dem Instrument Kommunikationspolitik gegeben werden, erfolgt gleichzeitig die Eingliederung der integrierten Unternehmenskommunikation und Public Relation (PR) in die Materie. Im Anschluss werden einzelne Web 2.0-Anwendungen mit ihren Charakteristiken vorgestellt. Auch wird hierbei auf die Zielgruppen und die Funktionsweisen eingegangen. Im Kapitel 4 erfolgt schließlich eine Analyse von Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Diese zeigt auf, wie Firmen das Web 2.0 in ihre Unternehmenskommunikation integrieren und die einzelnen Bestandteile anwenden. Die Analyse ermittelt die Ziele der Web 2.0-Strategie und die unterschiedlichen Kanäle, die dazu von den Unternehmen genutzt werden. Abschließend werden die theoretischen und praktischen Kenntnisse im Kapitel 5 miteinander kombiniert und strategische Handlungsempfehlungen abgeleitet. Gleichzeitig wird auf Chancen und Risiken eingegangen und auf die technischen und personellen Maßnahmen bei einer Integration von Web 2.0-Anwendungen hingewiesen. Zudem enthält die Arbeit eigens erstellte Leitfäden zur Integration eines Corporate Blogs, eines Podcasts und von Social Media in die Unternehmenskommunikation.



Erfolgspotenziale Und Risiken Neuer Informationstechnologien F R Unternehmen

Erfolgspotenziale und Risiken neuer Informationstechnologien f  r Unternehmen PDF
Author: Oliver Ramm
Publisher: GRIN Verlag
Release: 2009
ISBN: 3640390830
Size: 80.57 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 92
View: 2017

Download

Erfolgspotenziale Und Risiken Neuer Informationstechnologien F R Unternehmen

by Oliver Ramm, Erfolgspotenziale Und Risiken Neuer Informationstechnologien F R Unternehmen Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Erfolgspotenziale Und Risiken Neuer Informationstechnologien F R Unternehmen books, Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 2,7, FernUniversitat Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Kommunikationsablaufe im Alltag und innerhalb der Unternehmen haben sich durch das Internet1 stark gewandelt. Informationen konnen inzwischen direkter und ohne relevante Zeitverzogerungen ubermittelt werden. Das Aufkommen des Web 2.0 hat diese enorme Entwicklung nochmals um einen Schritt vorangebracht. Aufgrund seiner charakteristischen Applikationen bildet das viel besprochene Web 2.0 die Grundlage fur neuartige Kommunikationskonzepte. Breite Schichten der Gesellschaft knupfen ihre beruflichen Kontakte in Social Networking-Plattformen wie Xing oder Linkedin. Die User prasentieren sich auf diesen Plattformen mit einer von ihnen verwaltbaren virtuellen Identitat. Dies ist kein Selbstzweck. Die Prasentation der eigenen Person ist immer auch an die Realwelt gebunden, in der dann stark von den virtuell geknupften Kontakten profitiert wird. Mithilfe eines breiten Kommunikationsspektrums wie Blogs, Foren oder Instant Messaging gelingt jedem Anwender ein unkomplizierter Zugang zu den verschiedensten Themengebieten. Daruber hinaus ist der Anwender nicht mehr nur passiver Konsument, sondern kann selbst aktiv am Meinungsaustausch teilnehmen. Das Web 2.0 bietet dafur eine Fulle verschiedener Features. Zum Beispiel nutzen private Anwender die neuen Informationstechnologien bereits, um ihre Urlaubsfotos zu verwalten. Diese mussen nun nicht mehr zentral auf einem lokalen Rechner abgespeichert werden, sondern lassen sich bequem und dezentral im Netz bei einer Foto Community ablegen. Das spart Speicherkapazitat ein und bringt zudem den Vorteil mit, dass die Bilder ab dem Zeitpunkt des Auslagerns von jedem internetfahigen PC aus abrufbar sind. Ganz allgemein erlauben Applikationen wie Wikis, Blogs oder Podcasts den Anwendern das Internet mitzugestalten, zu bewerten und ganz neu zu bestimmen. User Generated Content" laut



Potenziale Und Grenzen Von Social Software F R Das Wissensmanagement

Potenziale und Grenzen von Social Software f  r das Wissensmanagement PDF
Author: Jan Boris Schenkenbach
Publisher: GRIN Verlag
Release: 2009
ISBN: 3640263685
Size: 39.97 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 80
View: 5622

Download

Potenziale Und Grenzen Von Social Software F R Das Wissensmanagement

by Jan Boris Schenkenbach, Potenziale Und Grenzen Von Social Software F R Das Wissensmanagement Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Potenziale Und Grenzen Von Social Software F R Das Wissensmanagement books, Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2,1, Fachhochschule Dusseldorf, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Dass Wissen" in der heutigen Zeit fur die Unternehmen zunehmend eine wettbewerbsrelevante Ressource darstellt, lasst sich nicht mehr bestreiten, wenn man bedenkt, dass eine Mehrzahl der deutschen Manager schatzt, dass der Produktionsfaktor Wissen mehr als die Halfte der Wertschopfung ausmacht, die Produktivitat durch Wissensmanagement um die Halfte erhoht werden konnte und Unternehmen nur die Halfte des ihnen zur Verfugung stehenden Wissens auch nutzen . Das verfugbare Wissen" hat sich exponentiell erhoht. Wobei allerdings zu sehen ist, dass der Anstieg der Informationsprodukte den Anstieg des wirklichen bzw. gesicherten Wissens" bei weitem ubersteigt. Gleichzeitig hat sich die Gultigkeitsdauer des zur Verfugung stehenden Wissens drastisch verkurzt. So sind die Unternehmen vor die Herausforderung gestellt, zugig die ihnen zur Verfugung stehenden Informationen auszuwerten, in ihren Wissensbestand zu transferieren und zu nutzen. Dabei ist das Wissen in einer Organisation haufig sehr stark verteilt und unstrukturiert. Nicht nur das elektronische, sondern auch das Wissen in den Kopfen der Mitarbeiter muss daher aufbereitet und so kommunizierbar werden. Als vielversprechende neue Kommunikations- und Kollaborationsmoglichkeit bieten sich Social-Software-Anwendungen an, weil diese Applikationen die Voraussetzungen bieten, Wissen von oder uber die Mitarbeiter und externen Anspruchsgruppen (Kunden, Lieferanten und Handelspartner) zur Verfugung zu stellen und so die Nutzung der kollektiven Intelligenz zu bewirken.



Wissensmanagement Potenziale Und Grenzen Von Social Software

Wissensmanagement  Potenziale und Grenzen von Social Software  PDF
Author: Jan Boris Schenkenbach
Publisher: GRIN Verlag
Release: 2009-02-10
ISBN: 3640263561
Size: 63.26 MB
Format: PDF
Category : Computers
Languages : de
Pages : 73
View: 1124

Download

Wissensmanagement Potenziale Und Grenzen Von Social Software

by Jan Boris Schenkenbach, Wissensmanagement Potenziale Und Grenzen Von Social Software Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Wissensmanagement Potenziale Und Grenzen Von Social Software books, Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2,1, Fachhochschule Düsseldorf, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Dass „Wissen“ in der heutigen Zeit für die Unternehmen zunehmend eine wettbewerbsrelevante Ressource darstellt, lässt sich nicht mehr bestreiten, wenn man bedenkt, dass eine Mehrzahl der deutschen Manager schätzt, dass der Produktionsfaktor Wissen mehr als die Hälfte der Wertschöpfung ausmacht, die Produktivität durch Wissensmanagement um die Hälfte erhöht werden könnte und Unternehmen nur die Hälfte des ihnen zur Verfügung stehenden Wissens auch nutzen . Das verfügbare „Wissen“ hat sich exponentiell erhöht. Wobei allerdings zu sehen ist, dass der Anstieg der Informationsprodukte den Anstieg des wirklichen bzw. gesicherten „Wissens“ bei weitem übersteigt. Gleichzeitig hat sich die Gültigkeitsdauer des zur Verfügung stehenden Wissens drastisch verkürzt. So sind die Unternehmen vor die Herausforderung gestellt, zügig die ihnen zur Verfügung stehenden Informationen auszuwerten, in ihren Wissensbestand zu transferieren und zu nutzen. Dabei ist das Wissen in einer Organisation häufig sehr stark verteilt und unstrukturiert. Nicht nur das elektronische, sondern auch das Wissen in den Köpfen der Mitarbeiter muss daher aufbereitet und so kommunizierbar werden. Als vielversprechende neue Kommunikations- und Kollaborationsmöglichkeit bieten sich Social-Software-Anwendungen an, weil diese Applikationen die Voraussetzungen bieten, Wissen von oder über die Mitarbeiter und externen Anspruchsgruppen (Kunden, Lieferanten und Handelspartner) zur Verfügung zu stellen und so die Nutzung der kollektiven Intelligenz zu bewirken.