Warum Marx Recht Hat

Warum Marx recht hat PDF
Author: Terry Eagleton
Publisher:
ISBN: 9783548377704
Size: 41.54 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 286
View: 5375

Get Book


Warum Marx Recht Hat

Warum Marx recht hat PDF
Author: Terry Eagleton
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843702209
Size: 28.61 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 288
View: 3182

Get Book

Mitten in der schwersten Krise des Kapitalismus bricht der katholische Marxist Terry Eagleton eine Lanze für Karl Marx. Streitbar, originell und mit britischem Humor widerlegt er zentrale Argumente gegen den Marxismus, wie z.B. "Wir leben doch längst in einer klassenlosen Gesellschaft", "Der Marxismus erfordert einen despotischen Staat" oder "Der Marxismus ignoriert die selbstsüchtige Natur des Menschen". Eagleton macht klar: Marx' materialistische Philosophie hat ihren Ursprung im Streben nach Freiheit, Bürgerrechten und Wohlstand. Sie zielt auf eine demokratische Ordnung und nicht auf deren Abschaffung

Wo Marx Recht Hat

Wo Marx Recht hat PDF
Author: Fritz Reheis
Publisher:
ISBN: 9783806232363
Size: 77.46 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 208
View: 7518

Get Book


Kultur

Kultur PDF
Author: Terry Eagleton
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843716374
Size: 61.96 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 208
View: 561

Get Book

Was macht den Mensch zum Menschen? Generationen von Philosophen haben sich mit dieser Frage befasst, doch wohl keiner hat sie bislang mit der Leichtigkeit und dem funkelnden Geist eines Terry Eagleton beantworten können. Eagleton macht die Kultur als prägenden Aspekt unseres Menschseins aus und spannt in dieser so scharfsinnigen wie witzigen Analyse den Bogen von Klassikern wie Johann Gottfried Herder und Oscar Wilde bis ins heutige Hollywood. Er zeigt den Verfall der Religion und den Aufstieg und die Herrschaft der »unkultivierten« Massen. Sein Buch ist ein leidenschaftliches Plädoyer für die Rückbesinnung auf kulturelle Werte und zugleich eine Anleitung, unsere sozialen Beziehungen zu vertiefen und so die Zivilgesellschaft zu stärken.

Hoffnungsvoll Aber Nicht Optimistisch

Hoffnungsvoll  aber nicht optimistisch PDF
Author: Terry Eagleton
Publisher: Ullstein Ebooks
ISBN: 3843714339
Size: 32.30 MB
Format: PDF, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 256
View: 918

Get Book

Hoffnung ist mehr als bloßer Optimismus oder Wunschdenken. Sie steht für ein philosophisches Konzept. Terry Eagleton bringt den Begriff zurück in den Diskurs - leidenschaftlich und brillant. Zu erwarten, eine schlechte Situation würde sich ins Gute verkehren, ist schlicht irrational. Nach drei Tagen Dauerregen kann man nicht davon ausgehen, dass am vierten Tag die Sonne scheint, hoffen kann man es sehr wohl. Denn bloßer Optimismus ist banal, Hoffnung dagegen erfordert Reflexion und klares, rationales Denken. Und hält immer auch die Möglichkeit des Scheiterns bereit. Hoffnung ist tragisch und zugleich eine permanente Revolution gegen Selbstzufriedenheit und Verzweiflung. Klug, geistreich und virtuos widmet sich Terry Eagleton dem Konzept Hoffnung. Er analysiert, wie sich unser Verständnis davon in sechs Jahrtausenden gewandelt hat – eine brillante Chronik menschlichen Glaubens und Verlangens, ein Abriss der Ideengeschichte von der Antike über Marx bis zu Ernst Bloch.

Hatte Marx Recht

Hatte Marx Recht  PDF
Author: Mara Pankau
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638002144
Size: 26.36 MB
Format: PDF, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 5
View: 4063

Get Book

Essay aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (John-F.-Kennedy Institut), Veranstaltung: History of Economic Thought, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frage, ob Marx mit seiner Kapitalismuskritik Recht hatte, stellt sich seit Anbeginn seiner Rezeption. In vielen Kreisen wurde er nach dem Scheitern des Kommunismus in der Sowjetunion gänzlich verworfen: „when the monuments were torn down, statues of Karl Marx were defaces as contemptuously as those of Lenin and Stalin“ (ECONOMIST 2002. P.1). Der vorliegende Essay setzt sich, um die einleitende und umfassende Frage „Was Marx right?“ zu konkretisieren, mit dem folgenden Problem auseinander: Sind seine ökonomischen Analysen des Kapitalismus auch zu verwerfen, weil sein Lösungsansatz (die Umwälzung vom kapitalistischen in ein kommunistisches System) nicht funktioniert hat? Die folgende These soll hierbei beleuchtet werden: Viele Aspekte von Marx’ ökonomischen Analysen sind heute noch relevant, aber die marxistische Theorie ist durch die Geschichte falsifiziert worden.

Die Menschen Bei Marx

Die Menschen bei Marx PDF
Author: Karam Khella
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3921866669
Size: 77.28 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 228
View: 1120

Get Book

Wie der Titel schon sagt, steht der Mensch im Mittelpunkt. Khella analysiert das Marxsche Denksystem nach allen Aspekten, die der Klassiker behandelt. Die Theorie von Marx wird auseinandergesetzt und erklärt, so wie er sie tatsächlich vertrat, und nicht wie er von Marxisten oder Gegnern ideologisch gedeutet wird. Marx wird dort bestätigt, wo er recht hat, und kritisiert, wo er sich geirrt hat. Ganz neu und besonders hilfreich ist die ungewöhnliche Leistung, daß zum ersten Mal zwei Makrosysteme, „Marxismus“ und „Universalismus“, miteinander konfrontiert werden. Zu allen relevanten Fragen der politischen und Gesellschaftstheorie stehen Thesen und Antithesen einander gegenüber. Für Leserinnen und Leser ist es eine große Hilfe, nicht nur eine eigene Meinung zu bilden, sondern auch ihren Erkenntnisweg selbst zu bestimmen. Menschen bei Marx ist wegweisend. Er bietet eine realitäts- und praxisbezogene Anleitung – zur eigenen Theoriebildung und zum Handeln. Auch Philosophie kann anregend und spannend dargestellt werden. Man wundert sich, wie lebensnah, problembezogen und praxisorientiert ein Sachbuch sein kann. Menschen bei Marx ist ein Buch zur Orientierung im Leben, zum Handeln im Alltag und in der Gesellschaft.

Karl Marx Und Die Philosophie Der Wirtschaft

Karl Marx und die Philosophie der Wirtschaft PDF
Author: Thomas Petersen
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 3495817484
Size: 79.53 MB
Format: PDF
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 328
View: 602

Get Book

Paradoxerweise gibt es seit dem Scheitern der sozialistischen Systeme eine Marxrenaissance, in der man sich fragt, ob Marx nicht doch recht hatte. Doch was hat Marx eigentlich behauptet? Das ist nicht leicht zu sagen, weil Marx große Originalität mit mangelnder intellektueller Disziplin verbindet und er zugleich als Philosoph, als Ökonom und als politischer Agitator spricht. Die Autoren skizzieren Marx' zentrale Thesen zur Ökonomie und Politik und diskutieren deren Berechtigung nicht nur aus einer philosophischen, sondern auch aus einer wirtschaftswissenschaftlichen Perspektive. Der erste Teil des Buches geht auf Marx' Begriff der kapitalistischen Ökonomie ein. Hier stehen der Wertbegriff, die Arbeitswertlehre sowie das sogenannte Transformationsproblem und das Gesetz vom tendenziellen Fall der Profitrate im Mittelpunkt. Außerdem kommen die "materialistische Geschichtsauffassung" und Marx' Verständnis von Politik, Staat und Gerechtigkeit zur Sprache. Der zweite Teil des Buches zeigt, welche Motive Marx von Philosophen aufnimmt, die sich mit der Ökonomie befasst haben, wobei Aristoteles und Hegel im Zentrum stehen. In Teil 3 diskutieren sie die marxsche Konzeption einerseits vor dem Hintergrund der Finanzkrise von 2008 und vor gegenwärtigen Tendenzen der Einkommens- und Vermögensverteilung, wie sie Thomas Piketty untersucht hat; andererseits stellen sie Marx die Auffassungen von der Wirtschaft Fernand Braudels und Georg Friedrich Hegels gegenüber. Aus dieser Diskussion ergeben sich Gründe, die Macht der Politik höher zu gewichten, als Marx dies tat. Ein Fazit des Werkes von Karl Marx in Teil 4 beschließt das Buch.

Marx Der Unvollendete

Marx  Der Unvollendete PDF
Author: Jürgen Neffe
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 364117242X
Size: 35.27 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Biography & Autobiography
Languages : de
Pages : 656
View: 5058

Get Book

Die aktuelle Biografie über Leben und Werk des Philosophen und Gesellschaftskritikers Karl Marx, der revolutionäre Querkopf und Vordenker des 19. Jahrhunderts, ist wieder da. Seit der Kommunismus in seinem Namen – aber nicht in seinem Sinne – Geschichte ist, feiert er ein bemerkenswertes Comeback. Anlässlich seines 200. Geburtstags erkundet Jürgen Neffe dessen Ursachen – in Marx ́ Schriften wie in seiner Biografie. Er schildert das Leben eines Flüchtlings und geduldeten Staatenlosen, der für seine Überzeugungen keine Opfer scheut. Weder Krankheit, Armut, Ehekrisen noch Familientragödien halten ihn davon ab, beharrlich an seinem Werk zu arbeiten. Mit seiner Analyse des Kapitalismus als entfesseltes System sagt er die globalisierte Welt unserer Tage bis hin zur Finanzkrise voraus. Neffe zeichnet die Entwicklung der Marx'schen Gedankenwelt von Entfremdung und Ausbeutung in den Frühschriften bis zur ausgereiften Krisentheorie im Kapital nicht nur nach. Als erfahrener Popularisierer der Wissenschaft erklärt er die Theorien in verständlicher Form und konfrontiert sie mit der Realität des 21. Jahrhunderts.

Karl Marx Und Die Philosophie Der Wirtschaft

Karl Marx und die Philosophie der Wirtschaft PDF
Author: Thomas Petersen
Publisher:
ISBN: 9783495489833
Size: 24.37 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Economics
Languages : de
Pages : 325
View: 3351

Get Book

Paradoxerweise gibt es seit dem Scheitern der sozialistischen Systeme eine Marxrenaissance, in der man sich fragt, ob Marx nicht doch recht hatte. Doch was hat Marx eigentlich behauptet? Das ist nicht leicht zu sagen, weil Marx grosse Originalitat mit mangelnder intellektueller Disziplin verbindet und er zugleich als Philosoph, als Okonom und als politischer Agitator spricht. Die Autoren skizzieren Marx' zentrale Thesen zur Okonomie und Politik und diskutieren deren Berechtigung nicht nur aus einer philosophischen, sondern auch aus einer wirtschaftswissenschaftlichen Perspektive. Der erste Teil des Buches geht auf Marx' Begriff der kapitalistischen Okonomie ein. Hier stehen der Wertbegriff, die Arbeitswertlehre sowie das sogenannte Transformationsproblem und das Gesetz vom tendenziellen Fall der Profitrate im Mittelpunkt. Ausserdem kommen die materialistische Geschichtsauffassung und Marx' Verstandnis von Politik, Staat und Gerechtigkeit zur Sprache. Der zweite Teil des Buches zeigt, welche Motive Marx von Philosophen aufnimmt, die sich mit der Okonomie befasst haben, wobei Aristoteles und Hegel im Zentrum stehen. In Teil 3 diskutieren sie die marxsche Konzeption einerseits vor dem Hintergrund der Finanzkrise von 2008 und vor gegenwartigen Tendenzen der Einkommens- und Vermogensverteilung, wie sie Thomas Piketty untersucht hat; andererseits stellen sie Marx die Auffassungen von der Wirtschaft Fernand Braudels und Georg Friedrich Hegels gegenuber. Aus dieser Diskussion ergeben sich Grunde, die Macht der Politik hoher zu gewichten, als Marx dies tat. Ein Fazit des Werkes von Karl Marx in Teil 4 beschliesst das Buch.

Karl Marx

Karl Marx PDF
Author: Udo Kern
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658248424
Size: 65.90 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 138
View: 6881

Get Book

Um die heutige Welt zu begreifen, sollten wir uns nach Präsident Macron mit dem Werk „Das Kapital“ von Marx beschäftigen. Tatsächlich stellt sich nach der Finanzkrise 2007/2008 und nach Karl Marx' 200. Geburtstag im Jahr 2018 die Frage, wie aktuell sein Werk auch oder vielleicht gerade heute noch ist. In diesem Fachbuch werden deshalb verschiedene Aspekte aus dem Leben und Werk von Karl Marx beleuchtet. Dabei verfolgen die Autoren, Forscher der Universität Rostock, einen interdisziplinären Ansatz und behandeln sowohl Marx' Religionskritik als auch die Frage nach seinem politischen Denken. Thematisiert werden Marx' Interpretationen von Kapital und Geld sowie sein Kommunismusverständnis und sein Kapitalverstehen. War Karl Marx ein politischer Denker? Kann Karl Marx die Finanzkrise 2007/08 erklären und wenn ja, vielleicht sogar besser als der ökonomische Mainstream? Welchen Stellenwert kann seiner Philosophie und seiner Geld- und Kredittheorie beigemessen werden? Stimmen Kernaussagen seiner Kapitalismuskritik? In sechs Kapiteln, die auch unabhängig voneinander gelesen werden können, gehen die Autoren eingehend auf diese Fragen und Themen ein.

Jeremy Bentham Und Karl Marx

Jeremy Bentham und Karl Marx PDF
Author: Gregor Ritschel
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839445043
Size: 63.19 MB
Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 360
View: 2063

Get Book

Karl Marx' (1818-1883) Polemiken gegen das »Genie bürgerlicher Dummheit« Jeremy Bentham (1748-1832) sind weithin bekannt. Gegenstand seiner strategischen Attacken war jedoch weniger die Person Bentham selbst, sondern vielmehr die bürgerliche Marktgläubigkeit der Zeit, zu dessen Stammvater er Bentham als »Urphilister« stilisierte. Jenseits seiner Polemik kam Marx aber tatsächlich zu einer ambivalenten Einschätzung von Benthams Utilitarismus. Beim systematischen Vergleich beider Autoren und deren Kritik an anti-demokratischen Zuständen deckt Gregor Ritschel viele gemeinsame Themen und Gedanken auf, die zusammengenommen eine neue, komplementäre Lesart zulassen.

Karl Marx Der Prophet Der Krisen

Karl Marx   Der Prophet der Krisen PDF
Author: DIE ZEIT
Publisher: epubli
ISBN: 3737507988
Size: 47.16 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Biography & Autobiography
Languages : de
Pages :
View: 5918

Get Book

Welchem Ziel soll die Wirtschaft folgen: Soll sie den Reichtum Einzelner vermehren oder dem Wohl der Gesellschaft dienen? Karl Marx stellte im 19. Jahrhundert diese einfache wie komplexe Frage – und angesichts der letzten Weltwirtschaftskrise ist seine Kritik am Kapitalismus und an vorherrschenden Denkweisen heutzutage wieder hoch aktuell. In diesem E-Book widmet sich ZEIT GESCHICHTE dem berühmten Ökonomen und Philosophen. Renommierte Historiker und ZEIT-Autoren diskutieren über die Gedanken Karl Marx‘, ihren historischen Kontext und ihre Bedeutung für unsere heutige Gesellschaft. Auch das kommunistische Erbe von Marx wird betrachtet und was davon heute noch übrig ist – von der DDR bis nach China. Zudem kommt Karl Marx selber zu Wort: In einem Interview von 1878 äußerte er sich zu den Zukunftsperspektiven des Sozialismus. Auszüge aus dem Poesiealbum seiner Tochter geben einen authentischen Eindruck von der privaten Seite des großen Denkers. Ein Extrakapitel mit zusätzlichen ZEIT-Artikeln zeigt schließlich, wie Marx‘ Theorien als Antwort auf die Kritik am Kapitalismus der letzten Jahre wieder verstärkt diskutiert werden.

Karl Marx Und Der Neue Atheismus

Karl Marx und der Neue Atheismus PDF
Author: Udo Kern
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643148011
Size: 25.84 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 152
View: 7407

Get Book

Toleranz - mit Verstand, Herz, Gemüt und Hoffnung gestaltet - wird von Religion und Atheismus begreiflich, einleuchtend, evident erwartet und verlangt. Das gilt sowohl für Karl Marx als auch für den Neuen Atheismus und die Religion. Der russische Literaturkritiker Michail Michailovitsch Bachtin hat Recht: "Der Glaube lebt dicht an der Grenze zum Atheismus, schaut ihn an und versteht ihn; der Atheismus lebt dicht an der Grenze des Glaubens und versteht den Glauben."