bookbugs.net

PDF download and read online

Perspektiven Des Mobile Banking In Deutschland

Perspektiven des Mobile Banking in Deutschland PDF
Author: Constantin Grabner
Publisher: Springer-Verlag
Release: 2016-03-28
ISBN: 3658127880
Size: 35.83 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : un
Pages : 135
View: 6625

Download

Perspektiven Des Mobile Banking In Deutschland

by Constantin Grabner, Perspektiven Des Mobile Banking In Deutschland Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Perspektiven Des Mobile Banking In Deutschland books, Die Autoren untersuchen Technologien, Funktionen, Nutzerakzeptanz und den strategischen Mehrwert von Mobile Banking. Sie zeigen in der Studie auf Basis empirischer Untersuchungen die veränderten Erfolgsfaktoren beim Einsatz von Mobile Banking als Instrument einer Multi-Kanal-Absatzstrategie auf. Sie stellen dar, wie die aktuelle, rasante technologische Weiterentwicklung von Übertragungstechnologien und mobilen Endgeräten zu stetigen Veränderungen bei der Nutzung und Akzeptanz von mobilen Bankdienstleistungen führt. Die Studie verdeutlicht, dass es sich heute bei Mobile Banking einerseits um ein klares Bekenntnis zu Innovationsfähigkeit, andererseits um eine notwendige Reaktion auf veränderte Rahmenbedingungen handelt.



Marktstrategien Im Mobile Banking Smartphones Als Neuer Absatzkanal Der Finanzindustrie

Marktstrategien im Mobile Banking  Smartphones als neuer Absatzkanal der Finanzindustrie PDF
Author: Christoph Merte
Publisher: Diplomica Verlag
Release: 2011-06
ISBN: 3842857934
Size: 35.38 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : un
Pages : 94
View: 3168

Download

Marktstrategien Im Mobile Banking Smartphones Als Neuer Absatzkanal Der Finanzindustrie

by Christoph Merte, Marktstrategien Im Mobile Banking Smartphones Als Neuer Absatzkanal Der Finanzindustrie Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Marktstrategien Im Mobile Banking Smartphones Als Neuer Absatzkanal Der Finanzindustrie books, Technologische Innovationen im Smartphone-Markt sowie die zunehmende Kostensenkung mobiler Datenflatrates haben dazu geführt, dass Mobile Banking seit 2008 spürbar an Kundenakzeptanz gewinnt. Aufgrund der Entwicklung des Mobiltelefons hin zum Statussymbol sowie dem in der Gesellschaft zunehmenden Bedürfnis nach mehr Mobilität und Flexibilität werden Prognosen bestärkt, nach denen Mobile Banking innerhalb weniger Jahre zum Onlinebanking aufschließen wird. Das Potential des mobilen Vertriebskanals wird angesichts des massiven Wachstums in diesem Bereich deutlich. So konnte die Deutsche Bank in 2009 im Mobile Banking einen Nutzerzuwachs von 300% verzeichnen. Die Wettbewerbsstruktur im Bankensektor hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Insbesondere der Markteintritt neuer Finanzdienstleistungsanbieter wie z. B. Internetbanken mit Produktangeboten zu günstigen Konditionen zwingen Banken zu einem Wettbewerb um die Kunden auf den verschiedensten Vertriebskanälen. In diesem Buch soll untersucht werden, wie das Mobile-Banking-Angebot der Banken ausgestaltet sein sollte, um den maximalen Nutzen aus dem angebotenen Service zu generieren und inwieweit dieser Service überhaupt einen Mehrwert für Bankkunden und Banken schafft. Das Buch beginnt mit einer Analyse der technischen Grundlagen des Mobile Bankings und dem zu Grunde liegenden Konzept. Des Weiteren wird eine Differenzierung der verschiedenen Formen des Mobile Bankings vorgenommen, um einen Überblick über dessen Anwendungsbereiche zu geben. In diesem Rahmen wird auch ein Vergleich zum Onlinebanking vorgenommen. Im Hauptteil des Buches widmet sich der Autor einer Analyse des Mobile Bankings aus Anwendersicht sowie einer Analyse möglicher Marktstrategien für Banken um den größtmöglichen Nutzen aus einem Mobile Banking Angebot zu ziehen.



Mobile Marketing Und Mobile Banking

Mobile Marketing und Mobile Banking PDF
Author: Thomas Lerner
Publisher: Springer Gabler
Release: 2015-06-28
ISBN: 9783658046705
Size: 75.27 MB
Format: PDF
Category : Business & Economics
Languages : un
Pages : 240
View: 1646

Download

Mobile Marketing Und Mobile Banking

by Thomas Lerner, Mobile Marketing Und Mobile Banking Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Mobile Marketing Und Mobile Banking books, ​Dieses Buch stellt den State of the Art des mobilen Bankgeschäfts vor und gibt grundlegende begriffliche Orientierung, insbesondere zu den Begriffen Mobile Marketing und Mobile Banking. Der Autor gibt praktische, nützliche und leicht umsetzbare Empfehlungen. So erhalten Entscheidungsträger in den Banken erstmals eine zusammenhängende Darstellung von Mobile Marketing und Mobile Banking sowie zu deren Integration in digitale Strategien. Das Buch enthält verschiedene strategische Informationen zur Marktentwicklung, einen Ansatz „von A-Z“ (Strategie bis Umsetzung), Leitlinien für das Aufsetzen von Mobile Research sowie Empfehlungen für das Management von Erwartungen.



Mobile Finanzdienstleistungen In Deutschland

Mobile Finanzdienstleistungen in Deutschland PDF
Author: Heiner Jacob
Publisher: diplom.de
Release: 2002-10-20
ISBN: 3832459626
Size: 40.82 MB
Format: PDF
Category : Computers
Languages : un
Pages : 168
View: 1541

Download

Mobile Finanzdienstleistungen In Deutschland

by Heiner Jacob, Mobile Finanzdienstleistungen In Deutschland Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Mobile Finanzdienstleistungen In Deutschland books, Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Das Ziel dieser Arbeit bestand neben der allgemeinen Darstellung gegenwärtiger Angebote im Bereich der mobilen Finanzdienstleistungen auch in der Analyse derselben. Ein subjektive Bewertung der einzelnen Applikationen eher vermeidend, wurden Hintergründe, Strategien und Probleme bei der Einführung von mobilen Produkten der Finanzwelt durchleuchtet (unterstützt durch über 20 Tabellen und selbst erstellten Grafiken). Obwohl diese Aspekte in der Literatur bisher meist nur allgemein auf M-Business oder M-Commerce bezogen diskutiert wurden, können gerade Finanzdienstleistungsunternehmen daraus Möglichkeiten und Chancen wahrnehmen, um Wettbewerbsvorteile zu generieren. Zunächst wird im zweiten Kapitel dieser Arbeit die Entwicklung von mobilen Finanzdienstleistungen näher gebracht, wobei u. a. Online-Banking und Mobile Banking kurz gegenübergestellt werden. Anschließend wird der Begriff der mobilen Finanzdienstleistung definiert und in den Kontext der Arbeit eingegliedert. Dabei erfolgt die Integration des Bereichs in die Themengebiete Mobile Business und Mobilfunk unter der Berücksichtigung der Kundenanforderungen, welche als ausschlaggebend für ein sinnvolles M-Finance erachtet werden. Der dritte Abschnitt und gleichzeitige Hauptteil der Arbeit besteht aus der Analyse der drei Hauptbereiche Mobile Banking, Mobile Brokerage und Mobile Payment und bezieht sich auf den Zeitraum der Jahre 2001 und 2002. Die drei Sektoren werden dabei neben einem jeweiligen, aktuellen Angebotsüberblick auch im Hinblick auf Sicherheit, Technik, Privacy und rechtliche Hintergründe untersucht. Jeweils ein ausführliches Beispiel rundet die drei Analysen ab. Da im dritten Teil eher die Kundenperspektive angeführt wird, auf der die Konzentration der Arbeit beruht, versucht das vierte Kapitel nur einen Einblick in die Betrachtungsweise der Anbieter zu gewähren. Damit sind in erster Linie die Finanzdienstleister gemeint, was allerdings die Telekommunikationsunternehmen bzw. andere Mitglieder in der Wertschöpfungskette nicht grundsätzlich ausschließen soll. Hier werden grundlegende Strategieausrichtungen zur Wertschöpfung angeführt, auf die Bedeutung des Kundenmanagements hingewiesen und potentielle Probleme hinterfragt. Das fünfte Kapitel besteht aus einer kurzen, prägnanten Schlussbetrachtung und einem Fazit. Darin werden die zentralen Ergebnisse der Arbeit noch einmal herausgestellt und es wird versucht, auf das vierte Kapitel aufbauend den [...]



Mobile Banking Entwicklungspotenziale Unter Besonderer Ber Cksichtigung Des Einsatzes Mobiler Zahlungsabwicklung

Mobile Banking  Entwicklungspotenziale unter besonderer Ber  cksichtigung des Einsatzes mobiler Zahlungsabwicklung PDF
Author: Marcus Herzberg
Publisher: GRIN Verlag
Release: 2020-08-27
ISBN: 3346234320
Size: 52.89 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Business & Economics
Languages : un
Pages : 63
View: 2443

Download

Mobile Banking Entwicklungspotenziale Unter Besonderer Ber Cksichtigung Des Einsatzes Mobiler Zahlungsabwicklung

by Marcus Herzberg, Mobile Banking Entwicklungspotenziale Unter Besonderer Ber Cksichtigung Des Einsatzes Mobiler Zahlungsabwicklung Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Mobile Banking Entwicklungspotenziale Unter Besonderer Ber Cksichtigung Des Einsatzes Mobiler Zahlungsabwicklung books, Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Hochschule Osnabrück (Fakultät Wirtschaft und Soziales), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit setzt sich zum Ziel, die Bedeutung mobiler Zahlungsabwicklung und das darauf aufbauende Entwicklungspotenzial zu identifizieren und darzustellen. Die für die Einführung mobiler Zahlungsabwicklung erfolgsrelevanten Erkenntnisse werden im theoretischen Teil herausgestellt und in Form von qualitativen Annahmen wiedergegeben. Im Text werden vier relevante Annahmen aufgestellt, die am Praxisbeispiel auf den Grad der Einflussnahme überprüft werden. Die zugrundeliegenden Informationen der Arbeit wurden primär durch Literaturrecherchen gewonnen. Ergänzende Gespräche zum Grundverständnis wurden mit Fachleuten geführt. Im Verlauf der Arbeit wird überwiegend die Perspektive der Bankinstitute eingenommen, da diesen als zentrale Akteure im Zahlungsverkehr eine besondere Bedeutung für zukünftige Mobile Payment Lösungen zukommt. Situativ wird sich die Sichtweise jedoch verändern. In Zeiten zunehmender technologischer Fortschritte und eines gesellschaftlichen Bedürfnisses nach mehr Mobilität sieht sich auch der Bankensektor neuen Herausforderungen konfrontiert. Der Zahlungsabwicklungsmarkt ist mit seinen aussichtsreichen Entwicklungspotentialen vor Allem für Konzerne mit großem Kundenstamm interessant. Die sich dadurch ergebene Dynamik zwingt auch Banken zur aktiven Mitgestaltung. Der deutsche Markt entwickelt sich trotz Anbietervielfalt jedoch nur langsam. Viele Aspekte wie Sicherheitsanforderungen, Kooperationsmodelle und Akzeptanzgrad entscheiden am Ende über Erfolg oder Misserfolg. Im Jahr 2012 führt die Sparkassen-Finanzgruppe die kontaktlose SparkassenCard ein, welche auf der NFC-Technik basiert. Ob sich dieses Bezahlverfahren jedoch langfristig durchsetzt, bleibt aufgrund der größeren Entwicklungspotentiale im Mobile Payment abzuwarten.



Mobile Dienstleistungen Im Privatkundengesch Ft Von Banken

Mobile Dienstleistungen im Privatkundengesch  ft von Banken PDF
Author: Martin Bauer
Publisher: GRIN Verlag
Release: 2003-02-26
ISBN: 3638174093
Size: 10.64 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Business & Economics
Languages : un
Pages : 37
View: 3524

Download

Mobile Dienstleistungen Im Privatkundengesch Ft Von Banken

by Martin Bauer, Mobile Dienstleistungen Im Privatkundengesch Ft Von Banken Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Mobile Dienstleistungen Im Privatkundengesch Ft Von Banken books, Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement), Veranstaltung: E-Services, Sprache: Deutsch, Abstract: Die neuen mobilen Informations- und Kommunikationstechnologien sowie der allgemeine Siegeszug des Internets lösen kritische Diskussionen auf dem Markt für Finanzdienstleistungen im Privatkundengeschäft aus. Sie werfen die Frage auf, ob in Zukunft "die tragbare Filiale in der Westentasche" (Bamberg, 2001, S. 26) vorzufinden ist. Seitdem die mobilen Endgeräte, allen voran das Handy, den Massenmarkt erobert haben und zum Kommunikationsmedium des täglichen Lebens geworden sind, führt dies zu neuen Mobilitätsanforderungen an die Finanzbranche und gleichzeitig zu neuen Geschäftsperspektiven. Nach den substanziellen Veränderungen des Bankwesens durch das stationäre Online-Banking sowie aufgrund des nachhaltigen Veränderungsprozesses in der Bevölkerung hin zur mobilen Informationsgesellschaft, steht die Finanzbranche vor einem erneuten tiefgreifenden Wandel. Obwohl Mobile Banking zu Boomzeiten der New Economy ein sehr aktuelles Thema gewesen ist und zahlreiche Marktprognosen und -studien auf die erfolgversprechende Bedeutung der neuen mobilen Finanzdienstleistungen verwiesen, ist der anfänglichen Euphorie eine leichte Ernüchterung in der Bankenwelt gefolgt. Inwiefern dieser Wandel gerechtfertigt ist bzw., ob mobile Bankdienstleistungen im Privatkundengeschäft als zusätzliche Vertriebsschiene mehr als nur ein technischer "Hype" sind, soll diese Arbeit aufzeigen. Deshalb wird das im Mobile Business eingebettete Geschäftsfeld von mobilen Finanzdienstleistungen analysiert und Orientierung innerhalb der zahlreichen Bankapplikationen gegeben. Die Bankkunden entscheiden mit ihrer Akzeptanz über den zukünftigen Erfolg von mobilen Innovationen im Vertriebs- und Kommunikationskonzept der Banken. Daher ist die Gestaltung der Schnittstelle zwischen Bank und Kunde, die besonders durch die mobile Technologisierung verändert wird, erfolgsrelevant. Der Fokus der Arbeit wird nicht auf die Technologie gerichtet, sondern auf die ökonomische Analyse von mobilen Finanzdienstleistungen im Privatkundengeschäft von Banken.



Das Handy Vertriebsweg Der Zukunft

Das Handy   Vertriebsweg der Zukunft  PDF
Author: Gundula Gross
Publisher: diplom.de
Release: 2001-05-15
ISBN: 3832441395
Size: 31.11 MB
Format: PDF
Category : Business & Economics
Languages : un
Pages : 67
View: 7462

Download

Das Handy Vertriebsweg Der Zukunft

by Gundula Gross, Das Handy Vertriebsweg Der Zukunft Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Das Handy Vertriebsweg Der Zukunft books, Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Die Diplomarbeit zum Thema Das Handy - Vertriebskanal der Zukunft ist in acht Kapitel mit den entsprechenden Unterpunkten gegliedert: Kapitel 1 beinhaltet die Einführung, den Aufbau der Arbeit sowie Abgrenzung und Problemstellung des Themenbereichs. Kapitel 2 behandelt die veränderten Umweltbedingungen, mit denen die Bankinstitute konfrontiert werden und nach denen die strategischen Ziele ausgerichtet werden müssen. Es geht hierbei sowohl um den Mehrwert und die Wünsche des Kunden als auch um den Rentabilitätsaspekt aus Sicht der Banken. Mit Kapitel 3 beginnt der Hauptteil der Arbeit, der sich über die Kapitel 3-5 erstreckt. Hier wird das Vorreitersystem des mBanking, das sog. SMS-Banking, vorgestellt und ein Einblick in die bereits bestehenden Erfahrungen gegeben. In Kapitel 4 wird das WAP-Banking erläutert, angefangen von den technologischen Rahmenbedingungen, über Vor- und Nachteile, bis hin zu einem Ausblick für den Einsatz in der Zukunft. Kapitel 5 besteht größtenteils aus einer Vision über den Einsatz der UMTS-Technologie und erläutert die damit einhergehende Zielsetzung der Institute, die UMTS-fähige Systeme in ihrem Onlineauftritt implementiert haben. Kapitel 6 bezieht sich speziell auf die DePfa Deutsche Pfandbriefbank AG und weist eine innovative Möglichkeit auf, wie das Institut zukünftig mBanking im Bereich des Corporate Real Estate Management sinnvoll einsetzen könnte. In Kapitel 7 wird schließlich noch eine Alternative zum Bankzahlungsverkehr gegeben: das paybox-System, mittels dessen Überweisungen mit dem Handy unabhängig von Bankensystemen durchgeführt werden können. Kapitel 8 schließt die Arbeit mit einem Fazit über den heutigen Stand des mBanking und den Zukunftschancen, speziell der weiterentwickelten Technologien, ab. Problemstellung Als Problem für die Banken hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr die nachlassende Vertriebsleistung herauskristallisiert. Einer Umfrage des österreichischen Stusa-Teams zufolge werden 78% der Kundenwünsche nicht zufriedenstellend gelöst und 87% der Kunden wurde in den letzten drei Jahren kein Produkt mehr angeboten. Die Ursachen für diese Entwicklung liegen in weiten Teilen darin, dass sich die Kundenwünsche und -anforderungen an die Banken in den letzten Jahren erheblich geändert haben und sich auch in den kommenden Jahren weiter verändern werden. Durch die Technologisierung der Gesellschaft und der damit einhergehenden zunehmenden [...]



Das Handy Wird Zur Geldb Rse

Das Handy wird zur Geldb  rse PDF
Author: Robert Reuter
Publisher: GBI Genios Wirtschaftsdatenbank GmbH
Release: 2011-06-27
ISBN: 3737920966
Size: 80.16 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : un
Pages : 10
View: 4807

Download

Das Handy Wird Zur Geldb Rse

by Robert Reuter, Das Handy Wird Zur Geldb Rse Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Das Handy Wird Zur Geldb Rse books, Mobile Banking bedeutet, mit dem Handy/Smartphone auf das eigene Konto zugreifen zu können. Mobile Payment ist die Ergänzung dieser Funktion um die Möglichkeit der bargeldlosen Bezahlung direkt an der Kasse.