bookbugs.net

PDF download and read online

Die Deutsche Nato Politik

Die deutsche NATO Politik PDF
Author: Marco Overhaus
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft
Release: 2009
ISBN:
Size: 14.79 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Deutschland - Sicherheitspolitik - Politisches Ziel - NATO - Transformation - Geschichte 1990-2006
Languages : un
Pages : 393
View: 3418

Download

Die Deutsche Nato Politik

by Marco Overhaus, Die Deutsche Nato Politik Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Die Deutsche Nato Politik books, Alle Bundesregierungen haben auch nach dem Ende des Kalten Krieges den zentralen Stellenwert der NATO für Deutschland hervorgehoben und ihren Willen bekräftigt, den Transformationsprozess der Allianz aktiv mitzugestalten. Die Monographie untersucht den Gestaltungswillen und die zugrunde liegenden Sicherheits- und Einflussinteressen dieser Politik.



Die Nato Als Instrument Deutscher Sicherheitspolitik

Die Nato als Instrument deutscher Sicherheitspolitik PDF
Author: Michael Bee
Publisher: GRIN Verlag
Release: 2008-04-01
ISBN: 3638030458
Size: 61.27 MB
Format: PDF, Docs
Category : Political Science
Languages : un
Pages : 21
View: 1587

Download

Die Nato Als Instrument Deutscher Sicherheitspolitik

by Michael Bee, Die Nato Als Instrument Deutscher Sicherheitspolitik Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Die Nato Als Instrument Deutscher Sicherheitspolitik books, Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Deutsche Außenpolitik, Universität zu Köln (Forschungsinstitut für Politische Wissenschaft und Europäische Fragen), 47 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Als eine Geschichte zwischen „Selbstbeschränkung und Selbstbehauptung“ beschreibt Helga Haftendorn die Entwicklung der deutschen Außenpolitik von ihren Anfängen bis zur Gegenwart. Diese Etikettierung verweist auf eine spezifische Strategie nationaler Zurückhaltung, um im Rahmen multilateraler Institutionen und Kooperationen einen Souveränitätszuwachs durch Souveränitätsverzicht zu erzielen. Dies betrifft in besonderer Weise die deutsche Sicherheitspolitik. Denn die transatlantischen Beziehungen im Rahmen der Nato und der europäische Integrationsprozess bilden für Deutschland den entscheidenden Rahmen, in dem Sicherheitspolitik als kollektive Aufgabe verhandelt und wahrgenommen wird. Das Ende des Ost-West-Konfliktes und die „Neuordnung der Weltpolitik“ hin zu einer unipolaren Struktur unter US-amerikanischer Führung, spätestens aber die Bedrohung durch den internationalen Terrorismus nach den Anschlägen vom 11. September 2001, stellen die Frage nach der Ausrichtung deutscher Sicherheitspolitik neu. Grundlegend für diese Hausarbeit ist die These, dass der Strukturwandel des internationalen Systems nach Ende des Ost-West-Konfliktes auch einen Wandel der auf Kontinuität bedachten deutschen Sicherheitspolitik bedingt. Oder konkreter gewendet: Die unipolare Weltordnung zwingt deutsche Bundesregierungen zu einer veränderten Sicherheitspolitik mit verbreitertem Aufgabenspektrum und verengtem Handlungsspielraum. Dabei sind deutsche Entscheidungsträger dazu gezwungen, traditionelle und bewährte Aktionsmuster aufzugeben. Ich möchte in dieser Hausarbeit den Versuch unternehmen, diese These am Beispiel der deutschen Nato-Politik empirisch zu verdeutlichen und ihre Entwicklung unter diesem verengten Focus nachzuvollziehen. Das Konzept des Neorealismus dient mir dabei als theoretische Fundierung, die eine Selektion des kaum zu überschauenden Forschungsmaterials rechtfertigen kann. In einem ersten Schritt soll erläutert werden, wie sicherheitspolitisches Handeln aus neorealistischer Perspektive zu erklären ist (2.1). Mit diesem Instrumentarium sind die wesentlichen Strukturmerkmale des internationalen Systems während des Ost-West-Konfliktes und die daraus ableitbaren Restriktionen für sicherheitspolitisches Handeln fassbar (2.2). Eingebettet in diese theoretischen und historischen Koordinaten möchte ich im Anschluss die grundlegenden Traditionslinien deutscher Nato-Politik bis zur Wiedervereinigung offen legen (2.3).



Die Nato Politik Als Testfall F R Die Deutsche Au En Und Sicherheitspolitik Nach Der Wiedervereinigung

Die NATO Politik als Testfall f  r die deutsche Au  en  und Sicherheitspolitik nach der Wiedervereinigung PDF
Author: Anja Vollmer
Publisher:
Release: 1998
ISBN:
Size: 39.82 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : un
Pages :
View: 7012

Download

Die Nato Politik Als Testfall F R Die Deutsche Au En Und Sicherheitspolitik Nach Der Wiedervereinigung

by Anja Vollmer, Die Nato Politik Als Testfall F R Die Deutsche Au En Und Sicherheitspolitik Nach Der Wiedervereinigung Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Die Nato Politik Als Testfall F R Die Deutsche Au En Und Sicherheitspolitik Nach Der Wiedervereinigung books,



Der Irakkrieg Gesellschaftliche Positionen Zur Deutschen Nato Politik Im Zuge Des Krieges

Der Irakkrieg   Gesellschaftliche Positionen zur deutschen NATO Politik im Zuge des Krieges PDF
Author: Holger König
Publisher: GRIN Verlag
Release: 2005-08-18
ISBN: 3638410323
Size: 59.76 MB
Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : un
Pages : 26
View: 7452

Download

Der Irakkrieg Gesellschaftliche Positionen Zur Deutschen Nato Politik Im Zuge Des Krieges

by Holger König, Der Irakkrieg Gesellschaftliche Positionen Zur Deutschen Nato Politik Im Zuge Des Krieges Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Der Irakkrieg Gesellschaftliche Positionen Zur Deutschen Nato Politik Im Zuge Des Krieges books, Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 2,0, Universität Leipzig, Veranstaltung: Deutschlands Verhältnis zur NATO nach 1990, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie es von einem terroristischen Akt dieser Größenordnung zu erwarten war, haben die Anschläge auf die USA am 11. September 2001 die internationale Politik kräftig in Bewegung gebracht. Erstmals in ihrer Geschichte sind die Vereinigten Staaten direkt angegriffen worden und mit dem World Trade Center und dem Pentagon zwei Symbole ihrer Macht getroffen. Fast 3000 Menschen verloren dabei ihr Leben. Zum ersten Mal war eine der „neuen Gefahren“ manifest geworden, von denen seit 1990 viel gesprochen wurde: der internationale Terrorismus. Zwar gab es schon vor dem 11. September Terroranschläge von zum Teil erheblichem Ausmaß wie zum Beispiel auf die US-Botschaften in Nairobi und Daressalam, aber mit dem 11. September hat der Terror eine neue Dimension erlangt. Angesichts dieser Tatsachen boten die Anschläge jeden Anlass, über die neuen Gefahren intensiver nachzudenken und neue Strategien zu ihrer Bekämpfung auszuarbeiten. Im Gefühl der Verwundbarkeit und im Schock der Verwundung wurden und werden die Gefahren des Terrorismus von den internationalen Akteuren unterschiedlich wahrgenommen. Aus diesen divergierenden Bedrohungswahrnehmungen resultieren unterschiedliche Handlungsszenarien und ein unterschiedlicher Grad an Kooperationsbereitschaft. Die USA sahen und sehen sich in einem Kriegszustand gegen den internationalen Terrorismus, während von den meisten Europäern der Terrorismus zwar ebenfalls als Gefahr anerkannt wird, dessen Bedeutung jedoch in den USA tendenziell überschätzt werde. Nur 64 Prozent der Europäer empfinden den Terrorismus als tatsächlich ernste Gefahr, gegenüber 91 Prozent der Amerikaner. Der 11. September ereignete sich in einer Zeit globaler politischer Umbrüche. Die relativ festen bipolaren Grundstrukturen des Kalten Krieges waren mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion und den Transformationsprozessen im Ostblock in Bewegung geraten. Nach anfänglichen Unsicherheiten im Umgang mit der neuen Weltordnung waren die USA spätestens unter George W. Bush zu einer Politik der robusten Interessendurchsetzung und Unilateralismus übergegangen. In Europa arbeitete man an einem Integrationsprozess mit wirtschaftlichen, rechtlichen und sozialen Komponenten sowie einer Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik. Dabei wollte man zu einem gleichwertigen, emanzipierten Partner der USA heranwachsen und auf internationaler Ebene einen entsprechenden Einfluss sichern, sowie die geforderte Verantwortung tragen.



Armee Ohne Auftrag

Armee ohne Auftrag PDF
Author: Wilfried von Bredow
Publisher: Orell Füssli Verlag
Release: 2020-09-18
ISBN: 3280091012
Size: 39.42 MB
Format: PDF
Category : Political Science
Languages : un
Pages : 224
View: 1143

Download

Armee Ohne Auftrag

by Wilfried von Bredow, Armee Ohne Auftrag Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Armee Ohne Auftrag books, Nichts spiegelt den unentschiedenen Zustand der deutschen Sicherheitspolitik so stark wider wie der desolate Zustand der Bundeswehr. Nichts passt hier richtig zusammen. Dient sie der Landesverteidigung oder soll sie internationale Interventionsarmee sein? Ist sie im Ausland für humanitäre Hilfe und militärische Ausbildung zuständig oder soll sie auch militärische Kampfeinsätze außerhalb der NATO ausführen? Welche langfristige politische Strategie liegt ihr eigentlich zugrunde und gibt es diese überhaupt? Es ist ja nicht so, dass all diese Fragen nicht schon von vielen erkannt worden wären. Dass sich etwas ändern müsse, gehört schon fast zum Mainstream-Meinung. Aber sobald es konkret wird, stagniert alles. Von Bredows Buch ist die nachdenkliche Analyse einer zunehmend überholten Sicherheitspolitik, die nicht länger darauf hoffen darf, nur auf Sicht und im Vertrauen auf andere Nationen im Hintergrund agieren zu können. Deutschland wird nicht umhinkommen, seine Rolle und Position in der Sicherheitspolitik Europas bedenken und gegebenenfalls neu definieren zu müssen.



Deutsche Sicherheitspolitik In Eu Und Nato

Deutsche Sicherheitspolitik in EU und Nato PDF
Author: Malko Ebers
Publisher: GRIN Verlag
Release: 2007
ISBN: 3638639134
Size: 11.97 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : un
Pages : 56
View: 4190

Download

Deutsche Sicherheitspolitik In Eu Und Nato

by Malko Ebers, Deutsche Sicherheitspolitik In Eu Und Nato Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Deutsche Sicherheitspolitik In Eu Und Nato books, Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Deutsche Aussenpolitik, Note: 1.7, Universitat Konstanz (FB Politik und Verwaltungswissenschaft), Veranstaltung: Internationale Politik und Administration, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Diese Arbeit behandelt die Veranderung der globalen Sicherheitslage nach dem Kalten Krieg und die Reaktion der deutschen Aussen- und Sicherheitspolitik mit Schwerpunkt der deutsch-europaisch-amerikanischen Sicherheitsbeziehung. 782 KB, Abstract: Nach dem Zusammenbruch der vom Ost- West-Systemkonflikt gepragten bipolaren Machtkonstellation ist von einer "Weltpolitik im Umbruch," teils von einer "neuen Weltordnung" die Rede. Die Metapher des "global village" (Kofi Annan) veranschaulicht, die spannungsgeladene Entwicklung von globalen Problemlagen (Terrorismus, Burgerkrieg etc.) aber auch globalen Institutionen wie der UNO, ESVP oder NATO. Diese Arbeit soll u.a. die Ausgangsthese belegen, dass sich durch das Ende des Kalten Krieges die globale Sicherheitslage stark verandert hat, wodurch neue Sicherheitsstrukturen erforderlich wurden bzw. wodurch bestehende Systeme kollektiver Sicherheit in ein Spannungsverhaltnis und unter Veranderungsdruck geraten. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Untersuchung der deutsch-europaisch-amerikanischen Sicherheitsbeziehungen, insbesondere im Verhaltnis amerikanisch dominierter Nato und dem Aufbau einer gemeinsamen europaischen Aussen- und Sicherheitspolitik (GASP), sowie einer europaischen Verteidigungsgemeinschaft (ESVP). Gepruft wird die These, dass sich europaische und amerikanische Sicherheits- und Aussenpolitik seit dem Ende des Kalten Krieges zunehmend auseinander divigieren. Von besonderem Interesse ist hierbei die Rolle Deutschlands in der "globalen Risikogesellschaft" (Ulrich Be



Die Deutsche Aussenpolitik Im Kosovo Konflikt

Die Deutsche Aussenpolitik Im Kosovo Konflikt PDF
Author: Roland Friedrich
Publisher: Springer-Verlag
Release: 2005-06-28
ISBN: 9783531143170
Size: 58.37 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Political Science
Languages : un
Pages : 156
View: 3900

Download

Die Deutsche Aussenpolitik Im Kosovo Konflikt

by Roland Friedrich, Die Deutsche Aussenpolitik Im Kosovo Konflikt Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Die Deutsche Aussenpolitik Im Kosovo Konflikt books, Im Fokus der Studie stehen die Interessen, Ziele und operativen Vorgehensweisen der letzten Bundesregierung Helmut Kohl und der ersten Bundesregierung Gerhard Schröder



Die Darstellung Der Entwicklung Der Begr Ndungen Der Bundesregierung F R Die Beteiligung Der Bundeswehr Beim Isaf Einsatz In Afghanistan

Die Darstellung der Entwicklung der Begr  ndungen der Bundesregierung f  r die Beteiligung der Bundeswehr beim ISAF Einsatz in Afghanistan PDF
Author: Matthias Linke
Publisher: GRIN Verlag
Release: 2011-02-16
ISBN: 3640832450
Size: 66.91 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Political Science
Languages : un
Pages : 136
View: 3739

Download

Die Darstellung Der Entwicklung Der Begr Ndungen Der Bundesregierung F R Die Beteiligung Der Bundeswehr Beim Isaf Einsatz In Afghanistan

by Matthias Linke, Die Darstellung Der Entwicklung Der Begr Ndungen Der Bundesregierung F R Die Beteiligung Der Bundeswehr Beim Isaf Einsatz In Afghanistan Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Die Darstellung Der Entwicklung Der Begr Ndungen Der Bundesregierung F R Die Beteiligung Der Bundeswehr Beim Isaf Einsatz In Afghanistan books, Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 2,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, zu erklären, warum sich die Bundesregierung so lange geweigert hat, den Afghanistan-Einsatz als das zu bezeichnen, was er ist - ein Kriegseinsatz - und was letztlich nun doch dazu geführt hat, die Begrifflichkeit der Realität anzupassen. Dazu wird zunächst die Entwicklung des ISAF-Einsatzes skizziert, um ein breites Verständnis für die Mission zu bekommen. Denn die einzelnen Entwicklungsstadien der Mission haben auch immer eine gewisse Rückwirkung auf die Situation der Bundeswehr und damit auch auf die Bundesregierung. Die Beantwortung der eigentlichen Frage erfolgt schließlich mithilfe drei verschiedener aber aufeinander aufbauender Thesen. In der ersten These wird der Frage nachgegangen, warum sich die deutsche Politik überhaupt so schwer tat und tut, der deutschen Bevölkerung einen offensiven Einsatz seiner Armee zu vermitteln. Die zweite These greift die gewonnen Erkenntnisse auf und behauptet, dass die Bundesregierung das Afghanistan- Mandat immer weiter ausgeweitet hat, obwohl in der deutschen Gesellschaft eine starke Abneigung gegenüber Kampfeinsätzen besteht, weil sie auf Grund ihrer multilateralen Verpflichtungen nicht anders konnte. Um die innenpolitischen Restriktionen dennoch nicht zu überschreiten,begrenzt die Bundesregierung den Einsatz der Bundeswehr auf das geringste militärische Niveau, das bündnispolitisch möglich ist. Dadurch gefährdet sie jedoch den Erfolg der gesamten ISAF-Mission, denn die Taliban haben sich zwischenzeitlich wieder im ganzen Land festsetzen können. Die dritte These behauptet schließlich, dass durch den Anstieg des Bedrohungspotenzials für die Bundeswehr, verbunden mit eine veränderten Darstellung der medialen Berichterstattung, die Ablehnung der Bevölkerung gegen eine Beteiligung der Bundeswehr immer größer wurde. Um letztlich dennoch die Unterstützung der Gesellschaft zu wahren, musste die Bundesregierung eingestehen, dass sich die Bundeswehr in einem Bürgerkrieg befindet.



Deutsche Sicherheitspolitik

Deutsche Sicherheitspolitik PDF
Author: Sebastian Harnisch
Publisher:
Release: 2004
ISBN:
Size: 42.41 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Germany
Languages : un
Pages : 267
View: 5221

Download

Deutsche Sicherheitspolitik

by Sebastian Harnisch, Deutsche Sicherheitspolitik Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Deutsche Sicherheitspolitik books, Der Kosovo-Krieg, die Anschläge vom 11. September 2001 und der Irak-Krieg markieren die gestiegenen internationalen und sicherheitspolitischen Herausforderungen für Deutschland. Im Zentrum des Bandes steht die Analyse der Sicherheitspolitik der rot-grünen Koalition. In den Beiträgen untersuchen die Autoren die deutsche Politik in NATO und ESVP, das Vorgehen in spezifischen Politikfeldern und ihre innenpolitischen Bedingungen.