Freiheit Und Staatlichkeit Bei Kant

Freiheit und Staatlichkeit bei Kant PDF
Author: Philipp-Alexander Hirsch
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110529335
Size: 70.94 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 492
View: 1106

Get Book

Wie verhalten sich Freiheit und Staatlichkeit in Kants Rechtslehre? Und welche Bedeutung kommt hierbei seiner kritischen Moralphilosophie zu? Hirschs Untersuchung zeigt, dass bei Kant Recht und Staat notwendige Realisationsbedingungen individueller Autonomie sind. Erst als autonome und selbstzweckhafte Personen haben wir Freiheitsrechte, welche wir aber nur im Staat legitim behaupten können. Denn nur unter der Idee von Staatlichkeit als Vereinigung des gesetzgebenden Willens aller kann rechtliche Fremdverpflichtung als Selbstverpflichtung begriffen werden. Staatlichkeit dient damit der Verwirklichung individueller Autonomie und Freiheit. Hierin liegt das Reformideal politischer Herrschaft. Doch Rechtsdurchsetzung gegen den Staat ist unmöglich, sodass aktiver Widerstand nie rechtens, aber mitunter entschuldbar ist. Damit gelingt es Hirsch erstmals, Kants Rechts- und politische Philosophie ausgehend vom kategorischen Imperativ als integralen Bestandteil seiner kritischen Moralphilosophie auszuweisen. Gleichzeitig lässt sich so erklären, wie Anerkennung individueller Freiheitsrechte, staatlicher Rechtszwang und unbedingte staatsbürgerliche Gehorsamspflicht als Ausdruck des politischen Liberalismus Kants miteinander vereinbar sind.

Die Theorie Der Sicherungsmittel

Die Theorie der Sicherungsmittel PDF
Author: Franz Exner
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 311160523X
Size: 52.10 MB
Format: PDF
Category : Law
Languages : de
Pages : 249
View: 5477

Get Book


Die Epoche Der Aufkl Rung

Die Epoche der Aufkl  rung PDF
Author: Annette Meyer
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110461331
Size: 70.13 MB
Format: PDF, Kindle
Category : History
Languages : de
Pages : 248
View: 6616

Get Book

Überarbeitete Neuauflage des konzisen und facettenreichen Überblicks zur Frühen Neuzeit vom Ende des Dreißigjährigen Krieges bis zur Französischen Revolution: Aufklärung - abgeschlossene Epoche oder offenes politisches Projekt?; Bewusstseinswandel am Beginn der Moderne; Entstehung der Wissensgesellschaft; Staatensysteme, Kolonialismus, Diskurse von Macht und Herrschaft; Orte, Protagonisten und Denkfiguren der europäischen Aufklärung.

Handbuch Diskriminierung

Handbuch Diskriminierung PDF
Author: Albert Scherr
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658109769
Size: 70.42 MB
Format: PDF, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 833
View: 1265

Get Book

In diesem Band wird das gesellschaftspolitisch bedeutsame Themenfeld Diskriminierung umfassend dargestellt. Dabei wird von einem interdisziplinär tragfähigen Begriffsverständnis ausgegangen. Dargestellt werden der Stand der Forschung der relevanten wissenschaftlichen Disziplinen sowie Konzepte und Forschungsergebnisse zur Diskriminierung in gesellschaftlichen Teilsystemen und in Bezug auf Gruppen- und Personenkategorien. Aufgezeigt werden zudem Anti-Diskriminierungsstrategien und Institutionen der Anti-Diskriminierungspraxis. Damit ermöglicht das Handbuch einen fundierten Überblick sowie thematische Vertiefungen und stellt Grundlagen für die wissenschaftliche Forschung und für die politische Diskussion zur Verfügung.

Br Che Und Umbr Che

Br  che und Umbr  che PDF
Author: Margrid Bircken
Publisher: Universitätsverlag Potsdam
ISBN: 3869560851
Size: 18.10 MB
Format: PDF, Kindle
Category : German literature
Languages : de
Pages : 456
View: 7655

Get Book


Reich Nation F Deration

Reich  Nation  F  deration PDF
Author: Dieter Langewiesche
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406573767
Size: 70.69 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Aufsatzsammlung
Languages : de
Pages : 331
View: 3077

Get Book


Grenzsoziologie

Grenzsoziologie PDF
Author: Monika Eigmüller
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531902458
Size: 50.74 MB
Format: PDF, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 302
View: 2783

Get Book

Territoriale Grenzen und ihre Wirkungen sind nicht erst in jüngster Zeit ein wichtiges Thema der sozialwissenschaftlichen Forschung. Dennoch bleibt gerade die Soziologie eine fundierte Auseinandersetzung sowohl mit Entstehung als auch mit Wirkung von Grenzen und Grenzziehungen bisher schuldig. Der vorliegende Band reagiert auf dieses Defizit und beantwortet auf der Grundlage sowohl klassischer soziologischer Theorieansätze, als auch neuerer theoretischer Überlegungen und empirischer Untersuchungen die Frage nach der spezifischen Bedeutung von Grenzen für die Soziologie. Die Beiträge beschäftigen sich mit Entstehung, Funktion und Wandel von Staatsgrenzen und mit den Faktoren, die die Transformation von Staatsgrenzen und ihrer Bedeutung bewirken und schließlich mit der Frage nach den sozialen Folgen von Grenzen. In dem Band geht es darum, ein neues soziologisches Themenfeld abzustecken und in die Grenzsoziologie einzuführen.

Sprache Im Geographieunterricht

Sprache im Geographieunterricht PDF
Author: Alexandra Budke
Publisher:
ISBN: 9783830985501
Size: 48.64 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages :
View: 6900

Get Book

Sprache ist ein wesentliches Medium jedes Unterrichts. Fachliches Lernen kann nur durch und mit Sprache gelingen. Der Zusammenhang von Sprache und Bildungserfolg bzw.-misserfolg ist schon seit Längerem bekannt. Daher muss sprachliche Förderung nicht nur im Deutschunterricht erfolgen, sondern ist auch Aufgabe des Faches Geographie. Sprachliches Lernen bedeutet aber nicht, zusätzlich zum fachlichen Lernen ein weiteres Spektrum zu fördern, sondern sprachliches und fachliches Lernen sollten miteinander einhergehen. Im Regelunterricht begegnet uns eine sprachlich heterogene Schülerschaft, auf die differenziert eingegangen werden sollte. Im bilingualen Geographieunterricht werden Fachinhalte in einer anderen Sprache vermittelt, sodass auch hier sprachliche Hilfestellungen nötig sind. Aktuell wird auch in den Sprachlern-/Willkommensklassen angepasstes geographiedidaktisches Rüstzeug benötigt. In diesem Band werden didaktische Methoden, Medien und Materialien zu unterschiedlichen Unterrichtsthemen verschiedener Klassenstufen für einen sprachsensiblen Geographieunterricht, für den bilingualen Unterricht oder für den Geographieunterricht in Willkommensklassen vorgestellt.

Unsinn Auf Stelzen

Unsinn auf Stelzen PDF
Author: Jeremy Bentham
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3050058218
Size: 39.87 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 257
View: 6663

Get Book

im deutschsprachigen Raum hält sich hartnäckig das Gerücht, Jeremy Bentham sei ein "rein englisches Phänomen" (Marx). In seinen Schriften zwischen 1788 und 1795 zeigt sich der Begründer des Utilitarismus dagegen als genuiner Denker der europäischen Aufklärung, der in die kontinentalen Debatten über Menschenrechte und Volkssouveränität, allgemeines Wahlrecht, die Legitimität des Kolonialismus interveniert und sich auch zu Fragen der politischen Ökonomie äußert. Seit der Einberufung der Generalstände versucht Bentham, als Verfassungsberater auf die Entwicklungen in Frankreich Einfluss zu nehmen, teils in konstruktiver Absicht, teils als unversöhnlicher Kritiker. Im Zentrum dieser Auswahl-Ausgabe von Schriften Benthams, die ausschließlich erstmals auf deutsch vorliegende Beiträge versammelt, steht seine unter dem Titel „Unsinn auf Stelzen“ verfasste scharfe Kritik der Menschen- und Bürgerrechtserklärungen der Französischen Revolution. Daneben erörtert Bentham Fragen politischer Gleichheit und der Verfassungsorganisation. In einer leidenschaftlichen Abrechnung spricht er sich gegen den französischen Kolonialismus aus. Eine Schrift zur Reform des Erbrechts zeigt Bentham als konstruktiven Kritiker des Naturrechts. Die Texte folgen der kritischen Ausgabe der Collected Works, die auf der Grundlage der erhaltenen Manuskripte bei Oxford University Press erscheint.

Netzwerke Des Marktes

Netzwerke des Marktes PDF
Author: Walter Otto Ötsch
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658193646
Size: 61.24 MB
Format: PDF, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 316
View: 3604

Get Book

Im Zentrum dieses Buches steht der Ordoliberalismus Deutschlands. Entgegen der Annahme, bei diesem handele sich es um eine begrenzte und relativ einflusslose Gruppe von Ökonomen mit vorrangig ordnungspolitischen Auffassungen, wird auf Basis einer konzeptionellen sowie empirischen Erhebung die Wirkmächtigkeit der deutschen Ökonomen ab 1945 als konsequente Marktbefürworter nachgezeichnet. Die Entstehung nach dem Zweiten Weltkrieg, die Rekrutierungsmuster zentraler Akteure, wirkungsmächtige Lehrer-Schüler-Beziehungen, institutionelle Verdichtungen in Gremien und Think Tanks, internationale Verflechtungen sowie der Einfluss auf die Wirtschaftspolitik werden eingehend untersucht.