Dissertation

Dissertation PDF
Author: Reinhild Berres
Publisher:
ISBN: 9783825840662
Size: 41.33 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 332
View: 671

Get Book


Alejo Carpentier

Alejo Carpentier PDF
Author: Roberto González Echevarría
Publisher: University of Texas Press
ISBN: 0292768826
Size: 31.52 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Literary Criticism
Languages : en
Pages : 335
View: 4340

Get Book

Alejo Carpentier was one of the greatest Latin American novelists of the twentieth century, as well as a musicologist, journalist, cultural promoter, and diplomat. His fictional world issues from an encyclopedic knowledge of the history, art, music, and literature of Latin America and Europe. Carpentier’s novels and stories are the enabling discourse of today’s Latin American narrative, and his interpretation of Latin American history has been among the most influential. Carpentier was the first to provide a comprehensive view of Caribbean history that centered on the contribution of Africans, above and beyond the differences created by European cultures and languages. Alejo Carpentier: The Pilgrim at Home, first published in 1977 and updated for this edition, covers the life and works of the great Cuban novelist, offering a new perspective on the relationship between the two. González Echevarría offers detailed readings of the works La música en Cuba, The Kingdom of This World, The Lost Steps, and Explosion in a Cathedral. In a new concluding chapter, he takes up Carpentier’s last years, his relationship with the Cuban revolutionary regime, and his last two novels, El arpa y la sombra and La consagración de la primavera, in which Carpentier reviewed his life and career.

Alejo Carpentier And The Musical Text

Alejo Carpentier and the Musical Text PDF
Author: Katia Chornik
Publisher: Routledge
ISBN: 1909662178
Size: 77.88 MB
Format: PDF, Docs
Category : Literary Criticism
Languages : en
Pages : 139
View: 7087

Get Book

Widely known for his novels El reino de este mundo and Los pasos perdidos, the Swiss-born Cuban writer Alejo Carpentier incorporated music in his fiction extensively, for instance in titles, in analogies with musical forms, in scenes depicting performances, recordings and broadcasts, and in characters’ discussions of musical issues. Chornik’s study focuses on Carpentier’s writings from a musicological perspective, bridging intermediality and intertextuality through an examination of music as formative, as form, and as performed. The emphasis lies on the novels Los pasos perdidos, El acoso, Concierto barroco and La consagración de la primavera, and on his unknown essay Los orígenes de la música y la música primitiva, the repository of ideas for Los pasos perdidos, included here for the first time as facsimile and in English translation. Chornik’s study will appeal to scholars and students in literary studies, cultural studies, musicology and ethnomusicology, and to a specifically interdisciplinary readership.

Alejo Carpentier

Alejo Carpentier PDF
Author: Hermann Herlinghaus
Publisher:
ISBN:
Size: 55.88 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages : 188
View: 7331

Get Book


Alejo Carpentier

Alejo Carpentier PDF
Author: Elena Ostleitner
Publisher:
ISBN:
Size: 30.53 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 165
View: 836

Get Book


Alejo Carpentier

Alejo Carpentier PDF
Author: Donald Leslie Shaw
Publisher: Boston : Twayne Publishers
ISBN:
Size: 65.86 MB
Format: PDF, ePub
Category : Literary Criticism
Languages : en
Pages : 150
View: 5197

Get Book


Alejo Carpentier

Alejo Carpentier PDF
Author: Hermann Herlinghaus
Publisher:
ISBN:
Size: 48.74 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 188
View: 3594

Get Book


Zwischen Projektion Und Massaker Koloniale Begegnungen Bei Alexander Von Humboldt Alejo Carpentier Und Ruggero Deodato

Zwischen Projektion und Massaker  Koloniale Begegnungen bei Alexander von Humboldt  Alejo Carpentier und Ruggero Deodato PDF
Author: Nicolai Bühnemann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640350367
Size: 50.15 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 30
View: 1655

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Im ersten Teil der Arbeit, der sich mit Humboldt beschäftigt, werde ich die Kritik der Literaturwissenschaftlerin Mary Louise Pratt zum Ausgangspunkt nehmen, um zunächst zu zeigen, inwieweit Humboldts Blick auf die Ureinwohner Amerikas demjenigen Kolumbus’ ähnelt, aber auch in wie fern Humboldt sich, entgegen der Auffassung Pratts, kritisch mit dem Blick der Imperial Eyes und der mit Kolumbus beginnenden Kolonialgeschichte Amerikas auseinandersetzt. Wo Humboldt den Urwaldbewohnern eine Stimme verleiht und bei ihnen Formen der Weisheit und der Wahrnehmung voraussetzt, die der Europäer nicht kennt, sind sie für den Erzähler der pasos perdidos reine Projektionsfläche für eine Unschuld, die dem Großstadtbewohner des 20. Jahrhunderts verloren gegangen ist und die er nun im Urwald wiederzufinden trachtet. In Deodatos berühmt-berüchtigtem b-movie schließlich ist, wie für Humboldt der Fortschritt immer schon ein koloniales Projekt, bei dem „[h]inter dem Voranschreiten der Forscher [...] die Schritte der Soldaten hörbar“ werden . Und dies in einem Maße, dass es scheint als könne etwa von der durch den Fortschritt möglich gewordenen Erforschung des Weltraums gar nicht anders gesprochen werden als in Termini der Eroberung. Wobei nicht die imperialen Ansprüche an sich, sondern nur deren spezielles timing verwerflich zu sein scheinen, greift man doch nach den Sternen, ehe noch der eigene Hinterhof gründlich gekehrt ist, in dem es immer noch Gegenden gibt, die von wilden Menschenfressern beherrscht werden. Wie der ‚Zivilisierte’ sich den ‚Wilden’ vielmehr schafft als entdeckt und warum, sind die Fragen, die in der Auseinandersetzung mit Cannibal Holocaust geklärt werden sollen. Diese Arbeit beschäftigt sich ausdrücklich nicht mit den Ureinwohnern des amerikanischen Kontinents, es geht nicht darum, die (kolonialen) Visionen Humboldt’s oder Kolumbus’, Carpentier’s oder Deodatos’s zu korrigieren, sondern eben die Blicke der Autoren auf diese Menschen zu untersuchen und die Konsequenzen, die sich aus dieser Art des Blickes ergeben

Auctor Ludens

Auctor ludens PDF
Author: Barbara Schuchard
Publisher:
ISBN:
Size: 42.81 MB
Format: PDF, Docs
Category : America
Languages : de
Pages : 38
View: 3711

Get Book


Das Real Maravilloso Im Werk Alejo Carpentiers

Das  real maravilloso  im Werk Alejo Carpentiers PDF
Author: Wojciech Osinski
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 363820541X
Size: 47.13 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Foreign Language Study
Languages : de
Pages : 18
View: 4209

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1, Universität Bremen (Sprach- und Literaturwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Hispanist und durchaus informierte Alejo Carpentier-Kenner Hans-Otto Dill schildert in seiner 1993 publizierten Monographie Lateinamerikanische Wunder und kreolische Sensibilität folgendes über den als Vorwort zu der Erzählung El reino de este mundo publizierten Essay De lo real maravilloso americano: Der Essay ist ein MANIFEST ersten Ranges, das sich in die beste Tradition jener Programme einschreibt, die im Lauf der universalen Geschichte von Kunst und Literatur bedeutsame Wendungen auslösten, in diesem Falle den Übergang von tradi- tioneller zu moderner lateinamerikanischer Prosa und die erstmalige Gestaltung der historisch-ethnischen Eigenheiten der Kreolen, Tendenzen, die in einer der Haupt- strömungen des Neuen Romans der 60er und 70er Jahre kulminiert. 1 In der Tat leitete dieser Aufsatz gewissermaßen eine neue Ära der latein- amerikanischen Epik ein und trug zweifelsohne entschieden zu dem späteren Boom des modernistischen Romans auf diesem Kontinent bei. Er basiert eigentlich auf einer Auseinandersetzung mit dem französischen Surrealismus, denn obschon Carpentier in seinem Schaffen von dieser Kunst- und Literaturanschauung sehr beeinflusst wurde und auf Drängen des Dichters und Kritikers André Breton beispielsweise gar zahlreiche feuilletonistische Beiträge für die Zeitschrift Révolution Surréaliste verfasste, stand er der gedankenlosen Anwendung surrealistischer Stilelemente auch äußerst kritisch gegenüber, wie Alexis Márquez Rodríguez treffend konstatiert: [...] No olvidemos, además, que en más de una ocasión el mismo Carpentier, al definir su concepto de lo real maravilloso, empleó como recurso metodológico el de su comparación y contraste [!] con el surrealismo.

The Repeating Island

The Repeating Island PDF
Author: Antonio Benitez-Rojo
Publisher: Duke University Press
ISBN: 0822382059
Size: 43.57 MB
Format: PDF, ePub
Category : Literary Criticism
Languages : en
Pages : 369
View: 6723

Get Book

In this second edition of The Repeating Island, Antonio Benítez-Rojo, a master of the historical novel, short story, and critical essay, continues to confront the legacy and myths of colonialism. This co-winner of the 1993 MLA Katherine Singer Kovacs Prize has been expanded to include three entirely new chapters that add a Lacanian perspective and a view of the carnivalesque to an already brilliant interpretive study of Caribbean culture. As he did in the first edition, Benítez-Rojo redefines the Caribbean by drawing on history, economics, sociology, cultural anthropology, psychoanalysis, literary theory, and nonlinear mathematics. His point of departure is chaos theory, which holds that order and disorder are not the antithesis of each other in nature but function as mutually generative phenomena. Benítez-Rojo argues that within the apparent disorder of the Caribbean—the area’s discontinuous landmasses, its different colonial histories, ethnic groups, languages, traditions, and politics—there emerges an “island” of paradoxes that repeats itself and gives shape to an unexpected and complex sociocultural archipelago. Benítez-Rojo illustrates this unique form of identity with powerful readings of texts by Las Casas, Guillén, Carpentier, García Márquez, Walcott, Harris, Buitrago, and Rodríguez Juliá.